Donnerstag, 15. Oktober 2020

1000 Fragen an dich selbst #69

 Hallo ihr Lieben,

und schon ist es wieder Zeit für die 1000 Fragen an dich selbst:

Los gehts:

681. Was war deine letzte gute Tat?
Ich versuche, jeden Tag was Gutes zu tun - und wenns nur was Kleines ist.

682. Siehst du deine Lieblingsmenschen jede Woche?
Nein.

683. Was war deine beste Entscheidung im vergangenen Jahr?
Diese dämlichen Entscheidungen der Regierungen zu hinterfragen.

684. Was war das beste Konzert, das du jemals besucht hast?
Die Liste könnte ewig lang werden, aber das allerbeste war wohl Rammstein 2019. Sowas gigantisches hab ich noch nicht gesehen.

685. Womit belohnst du dich am liebsten, wenn du hart gearbeitet hast?
Mit einem schönen heißen Bad und einem guten Buch.

686. Hast du schon mal jemanden zum Weinen gebracht?
Nicht absichtlich aber ist sicher schon mal passiert.

687. Zählt für dich Qualität oder Quantität?
Qualität natürlich. 

688. Was ist die beste Medizin gegen Liebeskummer?
Hab generell nur sehr kurz Liebeskummer, weil ich nachher immer wieder merke, wie gut es mir ohne Anhängsel geht.

689. Welche fünf Dinge würdest du in einen Picknickkorb tun?
Eine Hauptspeise, Obst, eine Flasche Sekt, Besteck und Gläser.

690. Hast du viel Selbstvertrauen?
In gewissen Situationen ja!


Bis nächste Woche ;) 

Liebe Grüße
Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.