Donnerstag, 9. Januar 2020

1000 Fragen an dich selbst #29

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Donnerstag und Zeit für die 1000 Fragen an dich selbst.

 
281. Malst du oft den Teufel an die Wand?
Ja, immer mal wieder.

282. Was schiebst du zu häufig auf?
Staubsaugen. Ich hasse Staubsaugen. Aber irgendwann muss es dann dennoch gemacht werden.

283. Sind Tiere genauso wichtig wie Menschen?
Wichtiger!

284. Bist du dir deiner selbst bewusst?
Hä? 

285. Was war ein unvergesslicher Tag für dich?
Ach, da gibt es schon einige.

286. Was wagst du dir nicht einzugestehen?
Oh, das sag ich natürlich nicht =) Sonst würde ich es ja eingestehen.

287. Bei welcher Filmszene musst du weinen?

Bei vielen. Zum Beispiel Hachiko.

288. Welche gute Idee hattest du zuletzt?
Das weiß ich jetzt gerade nicht mehr.

289. Welche Geschichten würdest du gern mit der ganzen Welt teilen?
Gar keine ;)

290. Verzeihst du anderen Menschen leicht?
Nein, ich brauche lange, um wieder Vertrauen aufzubauen. 


Bis nächste Woche!

Liebe Grüße
Claudia 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.