Mittwoch, 18. Mai 2011

Meine Kräuter sind gewachsen ...

Hallo!

meine Kräuter, die ich vor kurzem gepflanzt habe, sind ganz plötzlich richtig aufgegangen und gewachsen:

Petersilie:

Und der Schnittlauch:

Und dann hab ich hier noch ein Foto von meiner Orchidee:


Und eine weitere Kette ist auch fertig geworden:


Kommentare:

  1. Deine Kräuter sehen schon sehr schmackhaft aus , ich liebe auch frische Kräuter. Die Kette ist wunderschön, ich würde auch gern solch eine Schlauchkette fädeln hast du da für mich als Anfänger einen Tipp wo man leichte Anleitungen bekommt?

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Die Kette ist wunderschön und die Kräuter sind auch super. Ich habe immer Probleme mit meinen Kräutern, wenn ich sie drinnen habe, dabei sehen sie so dekorativ aus.
    lg, colette

    AntwortenLöschen
  3. mmh lecker. dein schnittlauch sieht übrigens viel schöner aus als meiner..bei mir wuchern petersilie und basilikum nur so dahin, aber mein schnittlauch will irgendwie nicht :D

    AntwortenLöschen
  4. Anscheinend hab ich ein gutes Plätzchen für die Kräuterleins. Die haben von frühmorgens bis mittags die pralle Sonne, dann nur mehr Schatten. Und sobald die irgendeinen Anflug von Trockenheit haben, gibts eine Dusche =)

    Basilikum sollt ich jetzt auch endlich pflanzen *Topf brauch* ;)

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    das ist aber alles sehr schön und gut geworden!
    Wenn Dein Basilikum soweit ist, kannst du ja schöne Pastagerichte machen. (*lecker*)
    Die Kette sieht toll aus, hast du die mit Perlen gehäkelt oder mit der Strickliesel gemacht? Auf jeden Fall schöööön!
    LG Su-TRa

    AntwortenLöschen
  6. Dankeschön!

    Die Ketten habe ich mit Perlen gehäkelt. Aber so eine Strickliesel-Kette will ich auch mal ausprobieren!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.