Freitag, 2. März 2012

Mini Fäustling-Schlüsselanhänger

Hallo ihr Lieben,

habe gestern eine Anleitung zu einer ganz süßen Sache gefunden und zwar von hier. Und 4 Stück von den entzückenden Dingern habe ich gleich mal gemacht:


Man braucht für die Dinger nur knapp 4 Gramm Sockenwolle, somit kann man auch die kleinsten Reste verarbeiten.

Und weitere 2 Frühchenmützchen sind entstanden:


Wünsche euch jedenfalls jetzt noch ein schönes herrliches frühlingshaftes Wochenende ;)

Kommentare:

  1. Liebe Clumsy,

    die Schlüsselanhänger sind zauberhaft. Das war wohl eine Fummelarbeit beim Stricken, oder?

    Lieben Gruß

    Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Wie süüüüüß die kleinen Schlüsselanhänger.

    Ein schönes Wochenende wünscht Silke

    AntwortenLöschen
  3. oooooh...wie knuffelig die Anhänger, mit Minihandschuhen habe ich
    die ja noch nie gesehen, die gefallen mir :-)

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja auch mal eine witzige Alternative, zu den Sockenanhängerchen!
    Ganz große Klasse!!!

    Herzlichst Angela

    AntwortenLöschen
  5. Ach die sind ja so süß die Handschühchen eine wirklich tolle Idee. Auch die Frühchen-Mützchen sind sehr schön.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. HUHU CLUMSY!
    Ich hab grad ein Stöckchen nach dir geworfen, fang!!

    Liebe Grüße!!!!!

    PS: Die kleinen Handschuhe sind herzallerliebst!!

    AntwortenLöschen
  7. Zauberhaft, die kleinen Fäustlinge, so niedlich.
    Du hattest gefragt wegen der Maschenzahl der Mütze. Ich habe 160 M im Bund angeschlagen und mit Nadelstärke 2,5 gestrickt und dann auf Nadelstärke 3,5 gewechselt ohne weitere Zunahme.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen