Samstag, 1. Oktober 2011

Babysöckchen

Hallo ihr Lieben,

jetzt hab ich endlich ein ganzes Paar Söckchen fertig; und zwar sind es Söckchen in der Größe 22/23.



Ich weiß, der eine Socken sieht größer aus, sind sind aber wirklich gleich groß!

Und ich habe einige Punkte meiner 101 Dinge-Liste erledigt:

5. Urlaub machen. (12.-26.9.2011)
Ja, ich war ja 2 Wochen auf Fuerteventura und super war's! Diesen Punkt kann ich also erstmal als erledigt abhaken.

9. Zur Art 2011 gehen. (10.9.2011)
Am Wochenende vor meinem Abflug war die Art 2011, wo meine Tante ausgestellt hat. Ich hatte dort auch einige Häkelsachen liegen!

54. Ein Blog-Candy machen. (27.9.-16.10.2011)
Gerade aktuell mein Blogcandy. Mitmachen erwünscht!!!

Wünsche noch ein schönes Wochenende!!

Kommentare:

  1. Die Söckchen sind süß geworden. Hast Du schon mal die Bumerangferse probiert. Ich finde die viiiiel leichter.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hi Silke,

    nein, habe ich noch nicht probiert, bin froh, dass ich die jetzt mal halbwegs "auswendig" kann. Aber ich werde in Zukunft schon mehrere Fersenarten ausprobieren! ;)

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    die sehen ja niedlich aus,
    lG Crissi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süße Babysöckchen hast du gestrickt.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    die Söckchen sind ja super süß geworden.
    Heute sind deine Schmetterlinge angekommen, herzlichen dank dafür, die werde ich mit auf den Weihnachtsmarkt nehmen.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    die Söckchen sind echt niedlich!
    Danke auch für deinen Kommentar bei mir.
    Die Maschenmarkierer sind echt praktisch.
    Hätte ich vorher auch nicht gedacht:)
    LG von einer anderen Claudia :)

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.