Samstag, 15. Oktober 2011

Socken Gr. 37

Hallo ihr Lieben,

ich hab für meine Tante Socken in Gr. 37 gestrickt:


Es war ein (nicht-von-mir) selbstgefärbter Strang 6-fädiger Sockenwolle, Farben sind passend zum Herbst!
Fertig gestrickt hab ich sie gestern im Sitzsack mit der Wärmflasche (auch im Bild) "Schatz Ersatz" am Bauch ;)

Ich hab heute zum ersten Mal Sockenwolle gefärbt. Noch hängt sie zum Trocknen auf dem Wäscheständer. Sobald sie angestrickt ist, werd ich meinen ersten Färbeversuch posten ;)

LG
Claudia

Kommentare:

  1. Oh, da wird sich die Tante freuen über die hübschen Socken, tolle Färbung!
    LG Crissi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja der Sockenvirus hat mal wieder zugeschlagen :-) Die sind so schön bunt.

    Wie hast Du denn Deine Wolle gefärbt? Ich trau mich da ja noch nicht so ran.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Clumsi
    Deine Socken sind wunderschön, deine Tante wird sich freuen!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,

    klasse sehen sie aus da wird die Freude gross sein.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia!

    Auch hier nochmals danke, dass Du meine Sockenwolle so schön zu Socken verstrickt hast. Ich hätte mir dabei sicher die Finger gebrochen.
    Sie passen super und jetzt bin ich mal gespannt ob sie wirklich so warm sind.

    Liebe Grüße

    Uschi

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.