Freitag, 27. Januar 2012

Reggea-Mütze, Frühchenmütze und ein Mauserl

Hallo ihr Lieben,

zuerst habe ich euch meine letzte Mütze zu zeigen. Eine rot-gelb-grüne Reggea-Wurm-Mütze:


Heute ist dann noch dieses Frühchenmützchen entstanden:


Und diese Handstulpen sind gestern fertig geworden:


Und heute komm ich nach der Arbeit nach Hause, und finde von der Eingangstür unten dieses Mauserl:


War ganz ängstlich, hat sich aber trotzdem von mir streicheln lassen. Ich habs dann wieder in den Garten ins Gebüsch getragen, damit es sich im Laub einmummeln kann und schön warm hat.

Kommentare:

  1. Du hast schöne Sachen gestrickt. Sag mal hat der Tag bei Dir mehr Stunden als bei mir?

    Das Mäuschen ist so süß. Hoffentlich überlebt es.

    Lg
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Silke - nein, mein Tag hat auch nur 24 Stunden, aber manchmal da flutscht alles von den Nadeln ^^

      Ja, wirklich total herzig! Ich hoff auch, dass es überlebt, aber ich hoff mal nur Gutes!

      LG

      Löschen
  2. Wow du warst fleißig und hast so schöne brauchbare Sachen gestrickt!!
    LG Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Tolle Mützen und Stulpen hast du genadelt. Das Mäuschen ist ja niedlich und so zutraulich.

      LG Alexandra

      Löschen
  4. Super Mützen hast Du wieder gestrickt und die Stulpen
    gefallen mir auch super gut.

    Ganz schön zutraulich die süsse Maus, hoffentlich hat sie bei den Minustemperaturen ein schönes warmes Plätzchen gefunden.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen