Freitag, 19. August 2011

101 Dinge in 1001 Tagen

Hallo ihr Lieben,

ich hab mir jetzt auch so eine Liste angelegt. Das sind eben die tausend Sachen, die ich schon ewig vor mich herschiebe und nie gemacht habe. Und jetzt tritt mir die Liste in meinen Allerwertesten, die Liste will ich nämlich ganz sicher durchziehen. Und den ersten Punkt habe ich sogar heute schon erledigt:

46. Im Sommer 1x im Kleid in der Firma auftauchen. (19.8.2011)

Ich weiß zwar nicht, ob das wirklich einen Blogeintrag wert ist, aber heute bin ich zum ersten Mal mit einem Kleid in der Firma aufgetaucht (ich trag sonst eigentlich immer nur Hosen....). War ganz lustig! ;)

Meine Liste findet ihr auf der Unterseite "101 Dinge in 1001 Tagen".

Ich habe gestern meine ganze Wolle sortiert und gemerkt, dass ich einen ganzen Korb voller Mini-Reste habe, die ich alle zu Mützchen oder Schmetterlingen verarbeiten werde. Kann zwar dauern, aber ich bleib dran ;)

Ich wünsch allen jedenfalls ein sehr schönes Wochenende; ich stell mich am Sonntag auf einen Flohmarkt und hoffe, dass wir 1.) schönes Wetter haben und 2.) wirklich viel über den "Tapezierertisch" geht ;)

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    ich wünsche dir viel Erfolg am Sonntag beim Verkaufen und hoffentlich ist trockenes Wetter!
    LG Crissi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia
    Ja gute Geschäfte wünsche ich dir auch und vielleicht ist es so heiss, dass du nochmals einen Rock anziehen kannst!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung ist folgendes zu beachten:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung von google und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf meinem Blog zu kommentieren, benötigst Du - wie bisher auch - ein Googlekonto.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen eines Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Emai-Adresse.

Durch Entfernen des Häkchens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.